Unsere Kompetenzen

Die Kernkompetenzen unserer Tätigkeit liegen in den Bereichen:

 

Unsere Leistungen im Detail

Als zugelassene Betreuergesellschaft für Finanzierungsvorhaben mit Zuschüssen und zinsverbilligten Darlehen aus dem Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP) übernimmt die NBS-Bauernsiedlung alle Verwaltungsarbeiten von der ersten Information zu den Finanzierungsmöglichkeiten, über die Antragstellung und Mittelauszahlung bis zum Verwendungsnachweis.
Die AFP-Richtlinien bestimmen im Einzelnen, welche Leistungen der Betreuer für den Landwirt zu übernehmen hat.

Niemand sollte die Katze im Sack kaufen! Bevor Sie eine Zusammenarbeit vereinbaren, prüfen Sie unsere Mitarbeiter und ihre Vorschläge. Wenn Sie unsere Arbeit nicht schon über Bekannte oder Berufskollegen kennen gelernt haben: Wir weisen Ihnen gern Bauherren nach, mit denen Sie über alle Fragen der Zusammenarbeit mit uns sprechen können.

Bestimmen Sie den Umfang der von uns zu erbringenden Leistungen (und damit auch die Höhe der Ihnen entstehenden Kosten) selbst. Bei schwierigen Bauvorhaben werden Sie sich eher für das "Gesamtpaket" entscheiden als z. B. bei einer Mehrzweckhalle, bei der es vor allem auf die Einholung günstiger Firmenangebote und den Abschluss eines hieb- und stichfesten Bauvertrages ankommt.

Unsere Leistungsabschnitte:

  • Von der Entwurfsskizze bis zum fertigen Bauantrag
  • Ausführungszeichnung, Ausschreibung, Vergabe von Bauaufträgen
  • Örtliche Bauüberwachung incl. Rechnungsprüfung und Beseitigung der bei der Bauabnahme festgestellten Mängel


Günstige Preise lassen sich durch die Konkurrenz örtlicher Baufirmen erzielen. Voraussetzung ist eine detaillierte Ausschreibung. Preisdifferenzen bis zu 25 % sind keine Seltenheit. Über Systemausschreibungen lassen sich auch Angebote verschiedener Fertigstallhersteller vergleichbar machen. Eine so vorbereitete Auftragsvergabe mit den entsprechenden Bauverträgen hilft Kosten sparen und beugt Überraschungen vor.

Beratung rund um Ihr Bauvorhaben

Unsere Architekten sind Spezialisten für landwirtschaftliches Bauen. Ein ständiger interner Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit mit unseren Agraringenieuren und den zuständigen Beratungsstellen garantieren dem Bauherrn einen maßgeschneiderten Bauvorschlag.

Unsere Bauleiter kennen in ihrem Gebiet nicht nur ihre Baustellen, sondern auch die Bauunternehmer, ihre Stärken und Schwächen. Sie bringen bei den Bauarbeiten nicht nur ihre spezielle Erfahrung ein, sondern unterstützen auch den Bauherrn in allen Fragen, die mit dem Bauvorhaben zusammenhängen.

Zusammenführung von Boden- und Gebäudeeigentum

Damit Eigentümer oder Erwerber von Gebäuden oder Anlagen, welche auf fremden Grundstücken auf der Grundlage eines durch Rechtsvorschriften geregelten Nutzungsrechtes errichtet wurden, diese auch uneingeschränkt nutzen, um- und ausbauen sowie beleihen können, ist es zweckmäßig, das Eigentum an Grundstücken und Gebäuden zusammenzuführen. Dies kann als freiwilliger Landtausch oder als Bodenordnungsverfahren durchgeführt werden. Der Antrag auf Einleitung eines solchen Verfahrens ist bei der jeweils zuständigen Flurneuordnungsbehörde zu stellen. Diese Behörde beauftragt die NBS-Bauernsiedlung mit der Feststellung und Neuordnung der Eigentumsverhältnisse. Unsere Tätigkeit umfasst dabei unter anderem die Ermittlung der Beteiligten, die Durchführung der Verhandlungsgespräche, die Vorbereitung von Verwaltungsakten und Vermessungsarbeiten sowie die Aufstellung von Tausch- bzw. Bodenordnungsplänen bis zur Genehmigung und Anhörung.

Durchführung von Verfahren zur Neuordnung der Eigentumsverhältnisse nach dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz

Innerhalb einer/mehrerer Gemarkung/en oder Teilen von Gemarkungen einschließlich Vermessung in Feldlageverfahren und Ortslagenregulierungen. Unser Ziel ist es dabei unter anderem, durch die Neuordnung des ländlichen Grundbesitzes die Eigentums- und katasterrechtlichen Verhältnisse zu sichern und somit eine wichtige Grundlage zur wirtschaftlichen, sozialen, kommunalen und touristischen Entwicklung der ländlichen Gebiete zu schaffen. Im Rahmen dieser Flurneuordnungsverfahren führen wir umfangreiche Recherchen zu den aktuellen Pacht-, Bewirtschaftungs- und Eigentumsverhältnissen durch, erarbeiten Vorschläge zum Ausbau von öffentlichen und gemeinschaftlichen Anlagen und setzen diese im Verfahren um, beheben die durch eigentumsrechtlich nicht geregelte Wege und Gewässer entstandenen Zerschneidungseffekte, legen zersplitterten, unwirtschaftlich geformten Grundbesitz zusammen und gewährleisten dessen Verfügbarkeit durch die Schaffung einer Wegeanbindung. Wir digitalisieren, scannen, erstellen und plotten Kartenwerke unterschiedlichen Inhalts, z.B. Flurkarten, topografische Karten, Luftbildpläne, thematische Karten (Pacht-, Bewirtschaftungs-, Eigentümerkarte, Wege- und Gewässerplan).

Kontakt

Finden Sie Ihren richtigen Ansprechpartner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok